Pink[y]

Wer färbt sich schon die Haare pink?
Als Junge....sst... das ist doch nicht normal?!
Aber leider ist dieser Mensch...sooo toll!
Warum habe ich ihn getroffen war es Schicksal?
Vielleicht das Glück meines Lebens?
Oder Pech? (für ihn...denn ich bin nicht einfach)!
Fakt ist, das ich ohne ihn nicht sein will...
Nur das er es nicht weiß...ob er es ahnt?
Ach mann...Verzweiflung macht sich breit!
PINKY!!!


Einen Tag später...
Ohje...der Herr persönlich hat gesprochen...
die Haare sind ROT!!!
Rot oder Pink...Ist es nicht egal?
Ändere ich mich, wenn ich mir ne Glatze schneide?
...Ich glaube nicht...!!!
Fakt ist doch, dass nur er mich am Leben hält...
...aber wer ist er?
Ich hab dich lieb...ja dich!
Bin ich deshalb emotional?
Und...ist es nicht wichtig, das man Gefühle hat?
...Ja, aber noch wichtiger ist es, das man sie zeigt!
...Beim Namen nennt!
Pinky, ich hab dich lieb!!!


Genau...meine PINKY-Seite wollte ich erweitern...
heut nehm ich mir mal Zeit dafür...(13.Mai 2006- 23:50)
...ja ich will nämlich nur gutes über den Pinky schreiben,
das ist ein ganz toller Mensch...
auch wenn er das nicht hören bzw. lesen will!!!
achjee...über dich kann ich so viel schreiben...
...aber komischerweise fällt mir immer in dem Moment, wo ich diese Seite erweitern will, immer nichts ein!
Dabei muss ich doch ständig an dich denken?!

Oh gott...mir wurde schon unterstellt ich wäre in dich verknallt!
Ahhhh...schlümm oder?
Echtmal Pinky, stell dir das vor, wir 2?!
ach nein...nicht wir, du und ich *g*
nee...also ein Punk und ein Normalo...geht ja garnicht gell?
Und dann noch 2 Chaoten wie wir??? NIEMALS ^^

Aber ist schon übelst lustig!!! Immer!!!
Eigentlich war ich ja ein absoluter I-Net-Hasser...vorher,
bevor ich dich kannte...da war alles anders *g*
Viel schlechter...mit dir ist alles besser!
nein...nicht rot werden...das soll dich nicht schmeicheln *g*
Das ist nur die Wahrheit!

Manchmal da frag ich mich echt, wie das geht...
Das ist so komisch...
aber du, ich hab dich echt lieb!!! ganz dolle!!!
Kannste mir das Phänomen mal erklären?
Wen hab ich schon lieb???
Nur Menschen, die ich ewig kenne, denen ich grenzenlos vertraue (also keinem *g*)...
- nein mal zum ernst der lage...
es gibt nur ganz wenige Leute die mir was bedeuten....
da wären: JOSH, CARO, ...und ja...DU ebend!!!

Ist eigentlich ziemlich wenig..aber auch egal!
Das gehört nicht auf meine PINKY-Seite,
weil auf meiner PINKY-Seite geht es nur um (meinen) PINKY!

Doch...eigentlich kann ich dich als MEIN Pinky bezeichnen!
Schließlich nennt dich ja kein andere so...gell???
Aber bald muss ich dich ja umtaufen...*schreck*
...na dann nenn ich dich "Blacky" *gg*
das wird mal voll spaßig...du und Taufe...hahaha

Okay, ich mach jez mal lieber Schluss, bevor ich hier noch mehr Unsinn herzaubere...
aber hey, ich mach das ja hier, um meine gedanken auszudrücken...und so denke ich ebend!
Immer wenn ich an dich denke (und das ist ziemlich oft), dann krieg ich gute Laune!!!
Du bist ebend einfach der BESSSTE!!!
HAB DICH LIEB!!!

*Liza*


Bitte lies diese Geschichte nur durch, wenn du stabil genug bist, denn es besteht Trigger-Gefahr!



Sie sass am PC wie fast jeden Abend. Immer als sie nach hause kam, setzte sie sich an den Computer, wählte sich ins Internet ein und blieb so lange drin, bis sie ihre Mutter ins Bett scheuchte.


Aber an diesem Tag war es anders. Sie hatte sich verliebt. Es verging kaum eine Minute, wo sie nicht an ihn dachte. Sie hatte nur seinen Nickname im Kopf und seine Beschreibung. Andauernd dachte sie darüber nach, wie er wohl aussehen würde. Sie hatten nie so richtig über sich selbst geredet, nie über persönliche Details wie genauer Wohnort oder so. Sie wusste nur, dass er in Deutschland wohnte wie sie selbst, aber etwa 400km weit entfernt; zu weit zum besuchen.

Sie konnte ihm vertrauen, konnte sich loslassen, konnte sich fallen lassen, wenn sie mit ihm chattete, was sie sonst nicht konnte. In real war sie sehr schüchtern, traute sich kaum etwas zu. Doch im Chat, wenn sie mit ihm sprach, dann konnte sie sich richtig fallen lassen und ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Doch dass sie sich in ihn verlieben würde, daran dachte sie nie. Sie hielt es nicht für möglich, sich in einem Chat zu verlieben, doch nun war es passiert; sie konnte nichts mehr dagegen machen.
Es vergingen einige Tage. Sie dachte pausenlos an ihn; war schon öfters so nah dran, es ihm zu gestehen, aber sie schaffte es nie. Doch dann kam der Tag, an dem sie beschloss, es ihm zu sagen.
Als sie sich nach der Schule an den PC hockte und in den Chat ging, war er nicht da. Sie wartete lange, doch er kam nicht. Sonst war er immer da. Jeden Tag um die selbe Zeit. Doch heute nicht.
Sie hatte keine Ahnung was dazwischengekommen war und befürchtete schon das schlimmste. Und da kam ihr die Idee, ihre E-mails nachzulesen.
Sie hatte Post, es war eine Mail von ihm. Als sie den Betreff lass, stieg in ihr ein eigenartiges Gefühl auf. Ein mulmiges Gefühl in ihrem Bauch...Ein Gefühl, das ihr die Luft wegbleiben liess. Im Betreff stand: Es tut mir leid, ich mag dich nicht...
Sie machte die Mail auf...
-------
Na du!
Es tut mir leid, ich hätte es dir schon viel eher sagen sollen, hätte es niemals so weit kommen lassen dürfen. Ich bin nicht der, den du denkst. Ich bin nur ein gewöhnlicher Mensch, kann mit dir ehrlich gesagt nichts anfangen. Ich habe dich die ganze Zeit nur belogen. In Wirklichkeit wollte ich nur jemanden verarschen.
In Wirklichkeit kann ich dich nicht leiden. Du mit deinem ewigen Gejammer, du, mit deiner völlig abartigen Sicht zum Leben und allem. Ich habe mitgespielt, weil es das war, was du wolltest. Aber ich kann dich nun mal nicht leiden, deswegen werde ich dich jetzt auch in Ruhe lassen. Das ist das Letzte was du von mir hörst.
-------
Sie konntte es nicht glauben. Jedes Wort fühlte sich so an, als würde ein Messer in ihr Herz stechen. Es tat so fürchterlich weh, als sie das lass.
Die Tränen konnte sie nicht mehr zurückhalten. Sie rollten über ihre Wangen, bis zum Kinn. Es fühlte sich an, wie dornen die sich in sie hineinfrassen. Sie war alleine daheim; zum Glück. So hätte sie es sich nie getraut, aus dem Zimmer zu gehen. Und das Weinen konnte sie auch nicht mehr unterdrücken. Es kam aus ihr heraus, als hätte sie seit Jahren nicht mehr geweint. Sie hatte das Gefühl, als würden diese Worte alles in ihr zerstören, verbrennen...
Sie wollte nicht mehr. Er war die einzigste Person, der sie vertraut hatte. Der sie alles über sich erählt hatte. Doch es war alles nur Show...Er war nicht real, diese Person die sie liebte, hasste sie.
Sie wollte nicht mehr leben. Alles, woran sie geglaubt hatte, war eine Lüge. Und das schlimmste war immer noch, dass er es ihr so sagen musste. Er hätte es auch anders tun können...Aber wieso so? Und wieso gerade sie, und nicht eine andere naive Chatterin?
Sie sah nicht mehr richtig, ihre Augen waren voller Tränen. Und in ihr brannte es förmlich. Sie konnte sich noch daran erinnern, dass ihre Mutter einmal Schlaftabletten gekauft hatte....


Im Bad mussten sie sein, wie vor einigen Tagen auch noch, als sie sie per Zufall gefunden hatte.
Sie setzte sich wieder an den PC, vor ihr der Posteingang - Keine neuen Nachrichten...
Der Deckel des Röhrchens spickte weg, als sie es aufmachte. Darin hatte es einige weisse Tabletten. So klein und doch so gefährlich. Sie nahm sich eine raus und schluckte sie. Es war ekelhaft; es schmeckte fürchterlich bitter, aber die Tablette verschwand sofort in ihrem Magen.
Der Rest kann ja nicht schlimm sein, gleich ist es eh vorbei dachte sie sich, und schluckte den Rest der Tabletten auch.
Wie lange sie da sass und auf Post von ihm wartete konnte man nicht sagen. Es mussten Stunden gewesen sein.
Ihr Kopf wurde immer schwerer, die Augenlider waren so schwer wie Blei. In ihrem Magen brannte es, doch sie spürte es nicht mehr. Alles war wie durch Watte gedämpft.
Der Kopf sank auf die Tastatur, ihre Augen schlossen sich...Das Herz wurde immer langsamer, alles schlief ein. Für immer.
Man fand sie am nächsten Morgen. Tot vor dem PC, in der Hand das leere Röhrchen.
Und auf dem Bildschrim, eine Nachricht. Irgendwer musste sie geöffnet haben. Darin stand:
-------
Huhuuu!
Gott, was hat denn mein Bruder fürn Mist geschrieben? Tut mir leid, ich habe das nicht geschrieben...Glaub mir bitte...Ich könnte dir niemals weh tun...
Denn ich liebe dich...


Wer hat hier wen verarscht pinky???
Ich liebe dich!!!!!!!!

*Liza*


Gott sei Dank!
Du hast mir das Leben gerettet...oder ich mir selbst?
Egal, jedenfalls ist es eine Tatsache, die ich nur unserer "Abmachung" verdanke.
Keine Drogen, ne Menge Trauer und den bisher liebsten Menschen zu Grabe getragen...
Es war alles so real!
Ich hatte große Angst!
Bin dann irgendwann nach hause gelaufen. Hab mich auf mein Bett geschmissen...
Musste den seelischen Schmerz vergessen, aber wie???
Messer? Rasierklinge? Nadel? Zirkel?
Ich war wie besessen! Ich brauchte den Schmerz, es ist wie eine Sucht, ein innerer Zwang!
Ich bin voll auf Entzug! Schmerzentzug!
Wir reden von körperlichen Schmerzen! Seelische habe ich zur genüge!
Ich ging zu meiner Tasche. Ich war fest entschlossen, das ich es tun würde, diesmal 100%, davon war ich überzeugt, ich würde mir den letzten Stoß geben, den allerletzten.
Denn wer würde mich schon aufhalten???
Ich wusste genau, das mein Messer in meiner Tasche sein musste. Ich suchte...
Aber was fiel mir in die Hände?
Ein Bild, DEIN Bild!
Unweigerlich musste ich grinsen...PINKY...
ich dachte daran, wie ich dich vor einigen Tagen zugenölt habe, vonwegen *fuck* ritzen und Selbstmord usw...
und wir haben uns gegenseitig versprochen, es nicht mehr zutun...okay, ich kann es nicht kotrollieren...aber du?
Du kannst es auch nicht!
Doch ich vertraue dir!
Und ich belüge dich nicht!
Verspreche nichts, was ich nicht halte!
Das war es, was mir in diesem Moment einfiel!
Das ich dich lieb hab und ja...so ebend!!!

*Liza*


ICH WÜRD DEN SELBEN WEG NOCHEINMAL MIT DIR GEHN!!!


Ich bin enttäuscht! Von dir!
Du "redest" nicht mit mir...und ich weiß nichtmal warum!
Kannst du mir nicht einfach sagen, was los ist!
Kontakt abbrechen?
Wenn du das willst...auch dazu bin ich bereit!
Ich will nur wissen, warum!
Und warum...auch, warum du mir dann die ganze Zeit etwas vorgemacht hast...warum du mein Leben so oft von deinem abhängig gemacht hast,
wo du doch schon damals genau wusstest, das du nur mit mir spielst!
Nun...es war die Rede von einem Spiel...doch es war das Spiel des Lebens, das wir GEMEINSAM spielen wollten...
Spielen wir jez gegeneinander?
Ich versteh dich nicht(mehr)!!!
Trotzdem...danke für die schöne und auch weniger schöne Zeit, die wir miteinander hatten!
ICH LIEBE DICH, auch wenn du mich hasst!

*Liza*


Das letzte Mal einen Atemzug,
das letzte Mal fasse ich den Mut.
Das letzte Mal denke ich an dich,
das letzte Mal quält es mich.
Das letzte Mal hole ich eine Klinge,
das letzte Mal ziehe ich damit Ringe.
Das letzte Mal sehe ich mein Blut,
das letzte Mal verspüre ich Wut.
Das letzte Mal spüre ich Schmerz,
das letzte Mal denk ich an einen Scherz.
Das letzte Mal werde ich müde,
das letzte Mal das ich übe.
Das letzte Mal schlafe ich ein,
das letzte Mal bin ich dein.
Das letzte Mal träume ich,
das letzte Mal sehe ich darin dich


Ich bin mal voll...na sagen wir mal glücklich...
Es tut mir so leid, wie alles gelaufen ist!
Ich will, dass du weißt, das ich dir nie wehtun wollte!!!
Ich hab dich doch lieb!!!
Ich hör die ganze Zeit nur ein Lied...das von dir *g*
Ich kann den ganzen Text schon auswendig...
Das ist so toll!!!

Es ist still und ich glaub, es ist für immer
Ich sah noch Hoffnung, doch es wurde immer schlimmer
Mein Leben sollte doch ewig gehen
Wollte doch immer nur nach vorne sehn
Jede Sekunde war ein Spiel
Mir ist das alles viel zu viel

Ich würd' den selben Weg noch einmal mit dir gehn
Nur noch einmal Dir zur Seite stehen
Ich würd' den selben Weg noch einmal mit Dir gehn
Und ein bisschen von der Zukunft verstehn

Deine Angst konnte ich nie verstehen
Dein kleiner Rat zählte nie sehr viel
Deine Worte waren "Ich liebe dich"
Es ging bergab und ich habe nicht gesehen

Eine Traumwelt für mich selbst gebaut
Als sich am Himmel was zusammenbraut
Im Labyrinth des Lebens nicht weiter gewusst
Auf dem letzten Weg versagt an jedem Tag

Na...ich werd hier noch zum Punk-Fan ... voll daneben oder???
Aber ddp ist schon voll genial!
Ralph hat es jez endlich geschafft mir ne CD von denen zu geben...ich hör die ganze Zeit nur:
-...und die Hoffnung stirbt zu letzt
-Es geschah am hellixten Tag
-ddp
...Nun ja...ähm...ich sag mal nur:
ICH WÜRD DEN SELBEN WEG NOCHEINMAL MIT DIR GEHN!
...oder...
Komm wir tanzen auf den Trümmern unserer Existenz
Egal ob Walzer, Tango, Samba oder Swing
Ich tanz mit Dir egal wohin, ganz egal wohin!

Hab dich lieb!

*Liza*


30.Juni 2006 - 10.33Uhr
gehört: ddp- Es ist still
gefühlt: traurig
gedacht: soll ich es wirklich tun?

Und ich habe mich entschieden!
Mir reichts!
Vielleicht liest du das hier schon garnicht mehr,
weil du das Interesse daran (und an mir allgemein) verloren hast...
Aber das ist mir dann auch egal!

Ich werde mein Leben nichtmehr von deinem abhängig machen.
Wenn du denkst, du musst mich so verletzen, mir so dermaßen wehtun, wie es momentan der Fall ist,
dann bleibt mir nichts anderes überig, als das zu akzeptieren.

Vielleicht hat Dennis recht, wenn er sagt, es gibt eine simple Erklärung dafür, dass du dich nicht meldest!
Höchstwahrscheinlich sogar...
Aber was ich jetzt gelernt habe, was ich endlich einsehen:
Ich kann auch ohne dich. Auch wenn ich dich liebe.
Und die letzten Monate nur wegen dir lebte.
Denn du hast es so gewollt.
Immer wenn du sagtest: "stirbst du- sterb ich auch"...
immer dann war es wieder die Drohung...
Ich durfte mich nicht umbringen!

Jetzt will ich es nichtmehr!
Vielleicht hast du es ja schon längst getan...
Ich werde es dann nie erfahren.
Und soll ich dir was sagen?!
Ich würde dich hassen...

Ich kämpfe die ganze Zeit.
Gegen die Angst,
gegen den Schmerz,
gegen die Sehnsucht,
gegen die Vergangenheit.
Ich kämpfe gegen mich.
Doch sollte ich nicht MIT mir kämpfen?

Ist auch alles nebensächlich.
Vor 2Wochen noch, warst du enttäuscht von mir.
Jetzt bin ich es von dir!

Ich konnte mich nicht melden, und du weißt warum!
Aber ich habe extra meiner Schwester gesagt,
sie soll dir bescheid sagen!
Warum hab ich das wohl getan?
Damit es nicht wieder hießt, ich hätte dich enttäuscht.

Jetzt enttäuscht du mich!
Und zwar verdammt doll!
Warum machen wir uns eigentlich gegenseitig so kaputt?

ICH LIEBTE DICH



Kalte Nacht
Es ist eine eiskalte, graue Nacht.
Niemand hier, dem ich vertrauen kann.
Niemand hier, dem ich alles erzählen kann.
Denke darüber nach, wozu wir leben.
Denke darüber nach, wozu wir lieben.
Und denke darüber nach, wozu wir einsam sind.

Versuche, mein Leben zu verstehen.
Denn es hat alles keinen Sinn mehr.
Ich frage mich, warum ich dich liebe.
Ich frage mich, warum ich dich hassen will.
Ich frage mich, warum ich dich nicht hassen kann.
Ich frage mich, womit ich das alles verdient habe.
Diese Demütigung.
Diese Einsamkeit.
Dieser Entschluss...
Wieso habe ich das getan?

Ich habe dir vertraut und du hast es nur ausgenutzt.
Du wusstest, dass ich dich liebe.
Aber wieso hast du es riskiert?

Es ist eine eiskalte, graue Nacht.
Niemand hier, den ich in den Arm nehmen kann.
Denke darüber nach, warum ich liebe.
Um enttäuscht zu werden?
Denk darüber nach, warum ich einsam bin.
versuche immernoch mein Leben zu verstehen.

Ich frage mich, was ich tun soll.
Ich frage mich, was ich lassen soll.
Ich frage mich, warum ich dir nachweine.

Ich will nicht dein Spielzeug sein,
dass du, wenn du es nichtmehr brauchst,
in die nächste Ecke werfen kannst.

Ich will nicht dein Zeitvertreib sein,
den du, wenn du meinst, ihn nichtmehr zu brauchen,
beenden kannst.

Ich will ein Mensch für dich sein,
ein wertvoller und respektierter Mensch!

*Liza*


VIELLEICHT

Vielleicht kann man sich besser trennen,
wenn man sich nicht verabschiedet.
Vielleicht kann man sich besser trennen,
wenn man sich streitet.

Vielleicht Vielleicht...

Muss man trotz allem irgendwann zurück komm...

Ich will nicht, dass wir uns trennen.
Ich habe geweint, gehofft, gebetet.
Das du dich meldest!
Endlich mit mir reden...schreiben...
Dir einfach sagen, wie lieb ich dich habe!!!

*Liza*

wie so oft...für Pinky:
Wäre ich nicht immer so ehrlich gewesen,
würdest du mich weniger hassen?
Würdest du mich noch lieben,
wenn ich dir das Alles verschwiegen hätte?
Soll ich jetzt Ehrlichkeit und Vertrauen dir gegenüber bereuen???

Du warst der Mensch,
dem ich die machtvollsten meiner Worte schenkte,
die einmalig waren,
und die ich niewieder benutzen werde,
ich sagte dir 100mal: "Ich liebe dich!"
Und alles, was zurückkam war: "Vergiss mich!"
Doch das kann ich nicht!!!
ICH LIEBE DICH!!!

*Liza*

STRIKE!!! Endlich...am 2.Oktober 2006...
Ich hab es geschafft!
Du bist mir egal!
Ja ja ja...egal egal egal!
Und weißt du was, ICH BIN STOLZ DRAUF!!!
Du hast mit mir gespielt, mir das Herz gebrochen...
doch was du nicht erwartet hast:
Es gibt einen Menschen, der hat es wieder repariert...
ganz vorsichtig...mit viel Liebe!!!
Und jez scheiß ich auf dich!
Fuck off my life!!!
Auf nimmer wiedersehen!!!

*Liza*

Versunken in Tränen
in Gedanken bei dir
so sehr du mich auch verletzt hast
ich kann dich nicht vergessen
Ich wär fast an der Liebe
zu dir zerbrochen
Und du hast es nicht mal gemerkt
Ich dacht immer
das wir Freunde wären
das hast du selber zu mir gesagt
und jetzt?
Jetzt siehst du mir nich einmal mehr
in die Augen
Ich hab schon lang eingesehn
das meine Liebe sinnlos ist
Ich hab sie verdrengt
Und immer wenn ich in den Spiegel sah
mit Tränen im Gesicht
hab ich mir nur noch geschworen
damit aufzuhören
Ich wollt nicht mehr wegen dir weinen
hab angefangen mich dagegen zu wehren
Ich fing an dich zu hassen
obwohl ich das nicht wollte
Ich wusste einfach nicht was ich machen sollte
Dich lieben?
Du hättest das nicht gewollt
und hättest mich weiter verletzt
Dich hassen?
Das will ich nicht
aber dann wärst du mir egal geworden
und die Schmerzen der Sehnsucht nach dir
wären an mir abgeprallt
Etwas dazwischen gibt es nicht
ich kann dich nicht einfach nur mögen
Das ist endweder zu viel oder zu wenig
Ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll
Du gibst mir auch keine Chance mich zu entscheiden
Du bist ein wichtiger Mensch für mich geworden
und auch nur deswegen kannst du mich so verletzen
Wärst du mir nicht so nah gekommen
wär das alles nicht so schlimm geworden
Ich hasse mich dafür
das ich dich liebe....

VERDAMMT! Warum??

*Liza*


Ich schau in den Spiegel...
Meine Augen sind leer...
Mein Körper leblos...
Ich hör dich...
Du schreist:"Bitte versteh das doch"
Du schlägst gegen die Türe Schreist wieder:
"Bitte... Ich kann doch nichts gegen meine Gefühle machen" Ich schau auf den Boden...
Alles voller Blut...
und da das Messer Meine Arme bluten.
Überall sind Schnitte..
Ich fall auf meine Kniee...
Senk den Kopf...
Muss daran denken wie schön es immer war
..mit dir..
Ich lächle...
Hör dich wieder schrein:
"Es tut mir Leid... verdammt mach die Türe auf"
Du versucht immer noch die Tür auf zu bekommen...
Schreist wieder:
"Lass uns doch Freunde bleiben"
Meine Augen füllen sich mit Tränen Warum sagst du sowas? Du weißt das du mein Leben bist.
Warum bist du nur so eis kalt.
Ich schau wieder auf die leblose Gestalt... im Spiegel.
Ich frag dich:
"Was hab ich falsch gemacht?"
Du brauchst eine Ewigkeit um mir zu antworten
"Nichts... nichts hast du falsch gemacht... Ich lieb dich nur nicht mehr."
Ich stehe auf...
lauf zur Tür.
Dreh den Schlüssel langsam um!
Meine eine Hand auf dem Rücken.
Du machst die Türe auf...
Schaust mich an..schaust meine Arme an
"Oh mein Gott..."
Ich lächle und sag:
"Weißt du noch als ich zu dir gesagt hab...
das wenn mal schluss ist, ich nicht mehr leben will,
weil ich ohne dich nicht leben kann und will???"
Du schaust mich mit ängstlichen Augen an...
Meine Hand die an meinem Rücken war..
kommt langsam nach vorne und fährt hoch an mein Kopf...
ganz langsam.
Die Pistole die ich in der Hand halte ist voller Blut.
Ich lächle...und sag:
"Wie ich es zu dir gesagt habe"
Dann fällt der Schuss...
Ich würde gern wissen...
was du jetzt machst...
War es ein Fehler von mir?
War es ein Fehler dich zu Lieben?

*Liza*


Wie krank war ich eigentlich?
Wie dumm und naiv?
Wieso habe ich mich so an dich geklammert?
Dich niemals verlieren wollen?
Irgendwann verlieren wir uns alle,
früher oder später...
Doch...was wir nie verlieren dürfen sind wir selbst.
Du hast dein Leben...
...ich hab mein Leben.
Doch...ich vergess dich nie!

*Liza*


Mai 2007

Ein Jahr ist es jetzt her, genau ein Jahr.
Ich lebe immernoch.
Du lebst immernoch.
Doch ich leben nur vom Gedanken an dich.
Denn deine Worte geben mir immer Kraft, auch wenn sie längst verklungen sind.
Du hast mir Mut gemacht.
Hast mich aufgefangen, wenn ich kurz vor dem Absturz war.
Du hast mir das Leben erklärt. Als ein Spiel.
Und wenn Spiele vorbei sind, dass sind sie vorbei.
Du hast mir gezeigt, wie wertvoll das Leben ist.
Dass das Leben es wert ist, gelebt zu werden.
Du hast mit mir gelacht und hast mit mir geweint.
Du wolltest nie [Pinky] sein.
Doch bist du es für mich immer gewesen.
Du warst der wichtigste Mensch in meinem Leben.
Und ohne dich wäre ich längst nichtmehr hier.
Danke.
Für alles.
Vor genau einem Jahr.
Mein Pinky. <3

*Liza*


Aber so ist das Leben.
Es ist doch immernoch irgendwo das Leben.
Es ist da und manchmal tut es scheiß weh.
Und am Ende ist es alles was wir haben!

...


Manchmal wünsche ich mich an einen anderen Ort.
In eine eigene Welt.
Zurück in unsere Welt.

Dort, wo die Sehnsucht nurnoch sich selbst sucht.

Wo wir sitzen..
an unserem See.
Bei Nacht.

Die Mücken fressen natürlich dich. *kicher*

Wo ist unsere Welt?
Wo bin ich?
ICH WILL ZURÜCK.

Ich liebe dich doch.
Was ist nur passiert?
Was ist mit uns passiert???

Komm lass uns fliehen.
In unseren gemeinsamen Traum.
Zurück in die Realität der Vergangenheit.

Pinky...mein Stern.

<3


Ich will nur deine Stimme hören...
dir nocheinmal in die Augen sehen...
Denn du bist wirklich wunderschön!
Und dich anzusehen... ist wie auferstehen.

Berlin ... <3


Me & You. Until the Ende.
웃 ❤ 유


Glaubst du wie ich daran,
dass alles gut werden kann?
Irgendwann?



"ZweiOhrKüken!"
- ZweiOhrKüken?
"So siehts aus."
- Aber Küken haben doch keine Ohrn?
"Ab heute schon."
[...]
- Aber warum hat das Küken Ohrn?
"Es hat Ohren, weil es sich die so doll gewünscht hat!"
- Aber warum?
"Warum was?"
- Warum hat es sich die...so doll gewünscht?"
"Ja, weil es so gerne fliegen möchte..."
[...]
- Dem sind Ohrn gewachsen, einfach, weil es sich die so doll gewünscht hat???

"Jaa! Wenn man sich etwas wirklich wünscht,
wenn man ganz feste dran glaubt,
dass es in Erfüllung geht, dann passiert das auch!"

<3


Für jedes Mädchen gibt es diesen einen Jungen,
über den sie nie hinwegkommt.
Der Eine, der sie jedes Mal zum Lachen bringt.
Der Eine, bei dem sie immer Schmetterlinge im Bauch hat, nur dann, wenn jemand seinen Namen sagt.
Der Eine, dessen Name überall auf ihrem gebrochenen Herz geschrieben steht.
Der Eine, mit dem sie alle anderen Jungs vergleicht.
Der Eine, von dem sie nie genug reden kann.
Der Eine, über den sie nie genügend Geschichten hören kann.
Der Eine, wegen dem sie oft Tag und Nacht weint.
Der Eine, bei dem ihr alle sagen " Du findest einen Besseren !".
Der Eine, bei dem sie vom ersten Augenblick an, als sie ihn gesehen hat wusste, dass sie ihn nie vergessen kann.